Tellco Logo
Komfort und Energieeffizienz lassen sich vereinen

Komfort und Energieeffizienz lassen sich vereinen

18.05.2020 |
Für die Tellco bedeutet Verantwortung auch ein schonender Umgang mit Ressourcen. Bei Immobilienprojekten der Tellco steht deshalb auch eine ausgesprochen gute Energieeffizienz ganz oben. Dies beweist die Tellco gleich bei zwei aktuellen Immobilienprojekten: beim Wohnpark «Moschti Teret» in St. Erhard mit einer besonders effizienten Gebäudehülle und einer grossflächigen Solaranlage mit einer jährlichen Eigenstromproduktion für 64 Haushalte. Und bei der Überbauung «Wohnen Plus im weissen Kreuz» in Flüelen durch einen effizienten Umgang mit Energie dank Einsatz von intelligenter Gebäudetechnik, wodurch eine erstaunliche Energiebilanz erreicht wird.
 
Energieproduktion
Mit Solardach und Wärmepumpe

Mit einem hohen Anteil an Eigenstromproduktion leistet die Tellco einen wichtigen Beitrag für die Energiezukunft. Eine Fotovoltaikanlage, wie sie bislang bei Wohnungsbauten selten zu sehen ist, erstreckt sich auf den drei Sheddächern der Überbauung «Moschti Teret». Die Anlage mit einer Grösse von 250 kWp realisiert dank der vollflächig nutzbaren Zellen eine jährliche Stromgewinnung von rund 247’300 kWh, das entspricht einem Jahresstrombedarf von etwa 64 Haushalten – also der gesamten Überbauung. Auch bei der Überbauung in Flüelen stellt die Tellco sicher, dass viel Strom selbst produziert werden kann. Mit der Fotovoltaikanlage, bestehend aus rund 223 Modulen, wird ein Jahresertrag von rund 43’000 kWh erzielt. Dies entspricht dem jährlichen Strombedarf von etwa 15 Haushalten (d. h. der Hälfte der ganzen Überbauung). So wird eine Ressourcenschonung für die Natur erreicht, und die Mieter profitieren von tieferen Stromkosten.

 

Bei der Wärmeerzeugung fokussiert sich die Tellco bei beiden Überbauungen auf den Ökologiegedanken: mit einer Kombination aus einem Abluftlüftungsgerät mit Wärmepumpe und einer Erdsonden-Wärmepumpe. In St. Erhard versorgt die Erdsonden-Wärmepumpe die Häuser unabhängig von der Aussentemperatur betriebsoptimiert mit Heizwärme – eine besonders energieeffiziente Heizungsanlage, die zudem mit tiefen Heizkosten auftrumpft. Die Luft-Wärme-Pumpe heizt das Brauchwarmwasser mit der hochwertigen Energie aus der Abluft des Lüftungssystems auf. In Flüelen sorgt die zentrale Erdsonden-Wärmepumpe für behagliche Raumwärme wie auch für eine ganzjährige Brauchwarmwasser-Aufbereitung. Eine sorgfältige fachmännische Einstellung und Inbetriebnahme dieser Heizung stellt sicher, dass die Anlage im Betrieb mit den optimalen Vorlauftemperaturen und Wassermengen läuft.

Optimierte Energienutzung
Dank Effizienz bei Lüftungssystem und Gebäudehülle

Das Lüftungssystem ist ein Multitalent. Es sorgt einerseits für Wohnkomfort dank frischer Aussenluft, die über die Wandventile strömt, selbst wenn die Fenster geschlossen sind. Andererseits schafft sie ein angenehmes Raumklima, indem sie über ein Abluftkanalsystem verbrauchte Wohnraumluft aus Küche und Bad absaugt. Doch damit noch nicht genug: Im Lüftungsgerät ist eine Luft-Wasser-Wärmepumpe integriert, welche die in der Abluft enthaltene Wärme zur Warmwasseraufbereitung einsetzt – eine effiziente Energienutzung par excellence.

 

Eine zentrale Rolle bei der effizienten Energienutzung spielt auch die Gebäudehülle. Die «Moschti Teret» erreicht dank einer guten Dämmung, kompakter Architektur und geeigneter Verglasungen bei der Gebäudehülle den hervorragenden Wert von knapp 28 kWh/(m2*a), einen Wert, der über den gesetzlichen Standards für Neubauten liegt. Auch in Flüelen setzt die Tellco auf eine gute Dämmung. Der Energieverlust der Gebäudehülle wird signifikant minimiert durch eine hochwertige Aussendämmung, Fenster mit guten Dämmeigenschaften sowie eine optimierte, kompakte Bauweise. Dadurch erreicht das Gebäude bereits hier das beste Energielabel nach GEAK-Massstab.

Wohnkomfort
Auf allen Ebenen

Damit neben der effizienten Technik auch noch Atmosphäre entsteht, sind in St. Erhard die Zwischengassen von Bäumen und Sträuchern gesäumt. Sie bieten Spielplatz und Sitzgelegenheiten und dienen als Begegnungsort. Naturliebhaber, die sich ein urbanes Wohngefühl zu ländlichen Preisen wünschen, sind hier genau richtig. In Flüelen vereint die Gebäudetechnik Einfachheit mit Effizienz. Und die Tellco kann ausserdem beweisen: Hohe Ambitionen bezüglich Komfort und Energieeffizienz lassen sich vereinen. Die Wohnüberbauung wurde für Wohnen im Alter konzipiert. Die Bewohner profitieren nicht nur von bezahlbaren Mieten, sondern auch von einem Gemeinschaftsraum, wo sie zusammen kochen und essen sowie sich aufhalten können.

Kennzahlen
Energieeffiziente Bauweise
Kennzahlen Mehrfamilienhäuser «Moschti Teret», St. Erhard (LU)
Energiebezugsfläche EBF 8’451 m2
Nettovolumen19’762 m3
Gebäudehüllenziffer (A/EBF) 1,09
Gebäudekategorie Mehrfamilienhaus (MFH)
Effizienz Gebäudehülle28,33 kWh/(m2*a)
Fläche Fotovoltaikanlage 1’604 m2
Leistung Fotovoltaikanlage258,1 kWhp
Jahresertrag Fotovoltaikanlage 247,3 MWh/a
Kennzahlen Mehrfamilienhaus «Wohnen Plus im weissen Kreuz», Flüelen (UR)
Energiebezugsfläche EBF 3’031 m2
Nettovolumen7’062 m3
Gebäudehüllenziffer (A/EBF) 0,88
Gebäudekategorie Mehrfamilienhaus (MFH)
Effizienz Gebäudehülle12,22 kWh/(m2*a)
Fläche Fotovoltaikanlage 595 m2
Leistung Fotovoltaikanlage44,8 kWhp
Jahresertrag Fotovoltaikanlage 42,9 MWh/a


×
© Tellco AG
Tellco AG, Bahnhofstrasse 4
Postfach 713, CH-6431 Schwyz
LinkedIn
Ansicht: Mobile / Desktop
© Tellco AG