Tellco Logo
Pensionskassenvergleich 2019: Tellco pkPRO mit tiefen Verwaltungs- und Risikokosten pro Kopf

Pensionskassenvergleich 2019: Tellco pkPRO mit tiefen Verwaltungs- und Risikokosten pro Kopf

11.06.2019 |

Der neueste Pensionskassenvergleich des Beratungsunternehmens Weibel Hess & Partner AG gibt interessante Einblicke in den sich wandelnden Markt der Pensionskassen. Die Tellco pkPRO profiliert sich mit tiefen Verwaltungs- und Risikokosten.

Sehr tiefe Pro-Kopf-Kosten bei der Tellco pkPRO
Bei den Risikobeiträgen und Verwaltungskosten ist die Tellco pkPRO vorne mit dabei. Als die führende Sammelstiftung in der Temporärbranche ist es die Tellco pkPRO gewohnt, hohe Mutationsvolumen effizient zu verarbeiten. Bezieht man sämtliche Versicherte des Jahres 2018 in die Betrachtung mit ein, weist die Tellco pkPRO achtenswert tiefe Pro-Kopf-Kosten von CHF 121 aus, wie es in der «SonntagsZeitung» heisst. «Wir freuen uns sehr über dieses hervorragende Resultat», sagt Michel Herzig, Geschäftsführer der Tellco pkPRO. Die Investitionen in eine effiziente Verwaltung, die dennoch auf persönlichen Kundenkontakt setzt, haben sich gelohnt. Das Online-System iTellco findet grossen Anklang und erleichtert die Administration seitens der Kunden wie auch bei der Tellco pkPRO selbst. Doch der Pensionskassenmarkt ist seit Jahren stark umkämpft, besonders auch in der Kategorie der teilautonomen Gemeinschafts- und Sammelstiftungen, welcher die Tellco pkPRO angehört. «Wir setzen bei allen unseren strategischen Entscheidungen konsequent auf Langfristigkeit», ergänzt Herzig. Die Kunden sollen wissen, was sie an der erfolgreichen Schwyzer Kasse haben, und sich darauf verlassen können, dass dies auch so bleibt.

Erfolgsmodell Tellco pkPRO: 10 Prozent Kundenzuwachs im Jahr 2018

«Die Tellco pkPRO setzt seit vielen Jahren auf eine sicherheitsorientierte Anlagestrategie und weist damit ein stetes, gesundes Wachstum aus», erläutert Michel Herzig. So zeigte sich selbst im beschwerlichen Anlagejahr 2018, dass die Strategie auch in schwierigen Zeiten funktioniert. Massgebende Indizes und der Gesamtmarkt verloren fast doppelt so viel wie die Tellco pkPRO. Auch bei den Mitgliederzahlen steht die Tellco pkPRO sehr gut da – das Wachstum von 10 Prozent im letzten Jahr ist ein guter Indikator für die Zufriedenheit der Kunden. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist die ausserordentlich junge Altersstruktur der teilautonomen Sammelstiftung: Bei der Tellco pkPRO findet Umverteilung lediglich auf sehr tiefem Niveau statt.


 


×
© Tellco AG
Tellco AG, Bahnhofstrasse 4
Postfach 713, CH-6431 Schwyz
t +41 58 442 12 91, info@tellco.ch
LinkedIn
Ansicht: Mobile / Desktop
© Tellco AG